Für Sie im Gemeinderat

Als Ihre gewählten Vertreter im Gemeinderat ist es uns wichtig, gemeinsam mit Ihnen unser Kirchseeon zu gestalten.

Wie man sich als Kirchseeoner Bürger*in an der Gemeinderatsarbeit beteiligen kann? Einfach mitmachen. Unsere Fraktionssitzungen sind für Gäste offen. Wenn Du/Sie dabei sein willst, dann schicke uns eine Mail oder spreche uns einfach an.

Während der Corona-Beschränkungen haben wir uns online getroffen. Aber jetzt treffen wir uns wieder in Präsenz, was das Mitmachen sehr erleichtert.

Auch die Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Zurzeit finden sie wegen des nötigen Abstands in der ATSV-Halle statt. Jeder kann ohne Voranmeldung als Zuhörer*in dabei sein.

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihren Fragen und Anregungen aber auch mit Ihrer Kritik. fraktion@spd-kirchseeon.de

SPD Fraktion im Marktgemeinderat Kirchseeon

Barbara Bittner

Gemeinderätin seit 2018 Mitglied im Werkausschuss

  • Diplom-Geologin
  • verheiratet, drei Kinder
  • seit 2019 Erzieherin in Ausbildung

Thomas Kroll

Fraktionssprecher Gemeinderat seit 1990

  • Pädagogische Fachbereichsleitung für Kindertagesstätten
  • verheiratet, zwei erwachsene Kinder
    1. Vorsitzender vom AWO Ortsverein Kirchseeon
    1. Vorsitzende vom Chor "Surprise of Voices"

Diana Thalhammer

Gemeinderätin seit 2018 Mitglied im Rechnungsprüfungsauschuss

  • Diplom Betriebswirtin
  • Selbstständig
  • Verheiratet, zwei Kinder

Domenico Ciccia

seit 2020 im Gemeinderat Mitglied im Werkausschuss

  • Diplom-Sozialpädagoge
  • verheiratet, zwei Kinder

Was macht eigentlich die SPD-Fraktion im Gemeinderat?

Diese Anträge haben wir gestellt:

1. Einführung einer Baumschutzsatzung nach der Empfehlung des Bayerischen Städtetags

Das haben wir bekommen:

Die bisherige Baumschutzsatzung wurde mit den Stimmen der CSU und der UWG abgeschafft. Eine neue Baumschutzsatzung wurde nicht eingeführt.

2. Einführung von Hotspots für freies WLAN im Gemeindegebiet

Das haben wir bekommen:

Unser Antrag wurde vom Gemeinderat beschlossen. Auf die Umsetzung warten wir noch heute.

3. Errichtung von zwei Ladesäulen für E-Autos am Kirchseeoner Bahnhof

Das haben wir bekommen:

Unser Antrag wurde bereits in 2018 (!) beschlossen. Die beiden Ladesäulen für vier E-Fahrzeuge sind bis heute noch nicht errichtet. Inzwischen hat der Bürgermeister berichtet, dass eine der beiden Ladesäulen auf einem Privatgrundstück in Eglharting errichtet werden soll. Dafür gibt es jedoch keinen Beschluss.